Heiligenhafen - ein Städtchen mit Flair und Meer...

 
Nur 8km von Kraksdorf entfernt liegt Heiligenhafen - ein sympathisches Städtchen an der Ostsee, an der östlichen Spitze der Halbinsel Wagrien: Vom Vogelschutzgebiet über eine Steilküste, einen traumhaften Badestrand bis zur historischen Altstadt hat Heiligenhafen einiges zu bieten. Knapp 10.000 Menschen wohnen hier dauerhaft.

Vor wenigen Jahren hat die Stadt investiert in eine 435 Meter lange Seebrücke, die man einfach mal gesehen haben sollte, wenn man in Heiligenhafen zu Besuch ist. Denn hier wird für groß und klein etwas geboten: Wasserspiele, 2 Sonnendecks, überdachte Chill-Area für ungemütliche Wetterlage, Badesteg, Sonnenliegen...

Für weitere Informationen zum "Sonnendeck der Ostsee", Heiligenhafen, empfehlen wir Ihnen einen Besuch auf der Seite des örtlichen Tourismusverbands.
 
Samstag Vormittag ist Markttag in Heiligenhafen! Hier findet man Backwaren, Blumen, Obst, Gemüse, Käse, Eier, Fisch, Fleisch, Wurst, Kleidung, Haushaltswaren...alles, was das Herz begehrt. Tipp: Parken bei sky.
Der Yachthafen Heiligenhafen behauptet nicht ohne Grund von sich, einer der schönsten der Ostseeküste zu sein. Auf 14 Bootsstege verteilt, sind bis teilweise über 1.000 prächtige Boote und Yachten zu bestaunen.
Auch ein schöner Tagesvertreib: Am Hafen sitzen und die ein- und auslaufenden Boote beobachten ;-)
Schon alleine der Spaziergang bis zur Spitze zur Brücke ist ein Erlebnis und einzigartigem Ostsee-Panorama. Nicht ohne Grund sieht man dort einige Besucher, die sich Getränke mitbringen, um dort ein paar gemütliche Stunden zu verweilen...
Am Fischerhafen von Heiligenhafen ist immer was los: Dort finden Sie Restaurants, Backfisch-Buden, die Fischhalle (hier kann man sowohl Fisch kaufen, als auch Fisch vor Ort essen), Cafés usw.
Der Heiligenhafer Fischerhafen: Nicht nur idyllisch - hier kann man auch noch frischen Fisch direkt vom Kutter kaufen!
//]]>